Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Doppelsieg zu Hause

Artikelaktionen
Einen Punkt haben wir beim Heimspiel liegen lassen. Trotzdem: Jetzt kann Weihnachten kommen.

Was für ein Kraftakt: Nach neun Sätzen sind wir am Sonnabend vom Platz gezogen – siegreich, aber geschafft. Kein Wunder. Leicht haben es uns unsere Gäste nicht gemacht. Das erste Spiel gegen Markkleeberg fing gut an. Kaum Fehler, tolle Spielzüge. Allerdings waren die Markkleebergerinnen auch noch nicht ganz da, was sich schon im zweiten Satz änderte. Die Gäste rappelten sich auf, gewannen den zweiten Satz. Im dritten und vierten Durchgang mussten wir uns ordentlich konzentrieren, um das Spiel am Ende für uns zu entscheiden (25:12 25:23 19:25 25:23).

Nicht einfacher war es, gegen Wurzen zu gewinnen. Nach einem eindeutigen vierten Satz für uns war es im Tie-Break wieder knapp (19:25 25:21 14:25 25:15 15:13). Wie auch immer, unser Doppelsieg-Ziel haben wir erreicht – und das gegen zwei Mannschaften, die in der Tabelle vor uns stehen. Jetzt kann also Weihnachten kommen. Für dieses Jahr sind wir in der Liga fertig – zufrieden, denn ohne Niederlage.

Heimspiel 2/12/17

Heimspiel 2/12/17

abgelegt unter: ,