Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Startseite Teams Damen III (Bezirksklasse 1) Auswärtsspiel beim TSV Leipzig 76 III

Auswärtsspiel beim TSV Leipzig 76 III

Artikelaktionen
Souveräner Auswärtssieg!

Dieses Wochenende ging es für die Reudnitzer Damen III zum TSV Leipzig 76 III nach Grünau. Das vergangene Spiel noch im Hinterkopf, waren wir hoch motiviert uns zu beweisen und die 3 Punkte mitzunehmen.

Für den TSV war es das zweite Spiel an diesem Tag und so hatten wir bereits Gelegenheit, den Gegner zu analysieren und uns eine Strategie zu überlegen. Daher gingen wir sehr selbstbewusst in den ersten Satz und lieferten eine souveräne Leistung ab. Der Gegner hatte im Vergleich zum ersten Spiel auf vielen Positionen gewechselt, aber davon ließen wir uns nicht beeindrucken. Durch unsere starke Annahme war es möglich, im Angriff sehr variabel zu agieren und auf allen Angriffspositionen Punkte zu erzielen. Auch die Aufschlagfehlerquote lag bei Null und so konnten wir uns schnell absetzen. Wir gewannen den Satz verdient mit 25:13.

Mit breiter Brust ging es so in den zweiten Satz. Beide Teams hatten nicht gewechselt, trotzdem begann dieser Satz auf Augenhöhe. Durch eine Aufschlagserie des Gegners gerieten wir in einen Rückstand von 0:5. Eine Auszeit brachte die nötige Ruhe und so holten wir schnell die verlorenen Punkte wieder auf. Genau wie im ersten Satz, konnten wir uns durch fehlerfreie Aufschläge und verschiedene Angriffsvariationen, schnell vom Gegner absetzen und gewannen auch diesen Satz mit 25:13.

Der Gegner war nun in Zugzwang, denn sie lagen 2:0 zurück. Sie wechselten auf vielen Positionen und hatten damit Erfolg. Schnell lagen wir mit 1:7 zurück und es ist uns nicht gelungen, uns aus der Situation zu befreien. Wir wurden unsicher und machten Fehler. Durch die zunehmend schlechtere Annahme, konnten die Angreifer keine Punkte erzielen und auch Aufschlagfehler hatten sich eingeschlichen. Wir lagen sehr lange zurück, aber etwa ab der Hälfte des Satzes starteten wir eine konzentrierte Aufholjagt, denn wir wollten unbedingt diese 3 Punkte mit in die Weihnachtspause nehmen. Unsere eigenen Fehler stellten wir ab und konnten so wieder in unser Spiel finden. Mit viel Kampfgeist und langen Ballwechseln schafften wir den Ausgleich zum 18:18. Den Rest des Satzes spielten wir souverän zu Ende und gewannen ihn mit 25:21.

Mit 3 verdienten Punkten geht es also in die Weihnachtspause und wir freuen uns schon jetzt auf unser Heimspiel am 13.01.2018, bei dem wir hoffentlich an diese tolle Leistung von diesem Wochenende anknüpfen können.

Allen Sportfreunden wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

abgelegt unter: ,