Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Startseite Teams Damen III (Bezirksklasse 1) Gegen unsere zweite Damenmannschaft wurde es wieder knallhart

Gegen unsere zweite Damenmannschaft wurde es wieder knallhart

Artikelaktionen
Das Derby haben wir auch im Rückspiel abgeben müssen. Aber wir haben wieder bis zum Schluss gekämpft!

Am Sonntagmorgen des 28.01.18 durften wir uns als Gastmannschaft des SV Reudnitz II über eine kurze Anreise in die Stötteritzer Straße freuen.

Nachdem sich unser vereinsinterner Gegner schon einen 3:0 Heimsieg gegen die Damen des BBV Wurzen sichern konnte, wollten wir sie im Derby noch einmal herausfordern. Mit viel Motivation und dem Gedanken „Es gibt nichts zu verlieren!“ starteten wir in den ersten Satz. Durch zahlreiche Aufschlagfehler ließen wir den SVR II jedoch schnell davonziehen und mussten uns mit 13:25 Punkten geschlagen geben.

Ähnlich verlief es im zweiten Satz. Zwar fanden wir langsam ins Spiel, auch Annahme und Spielaufbau gelangen uns sehr gut, konnten uns dann allerdings während einer 9 Punkte langen Aufschlagserie unserer Gegnerinnen nicht aus der Läufer-IV-Situation befreien. So ging der Satz mit 15:25 Punkten ebenfalls zu unseren Ungunsten aus.

Im dritten Satz bekamen wir die Aufschlagfehler dann etwas in den Griff und konnten in langen Ballwechseln kontinuierlich mit den zweiten Damen des SVR mithalten. Letzten Endes schafften wir es dennoch nicht, uns im Angriff durchzusetzen oder die gegnerische Abwehr gezielt genug auszuspielen. So mussten wir uns nach einem knappen dritten Satz mit 23:25 Punkten mit einer Niederlage gegen die Gastgeberinnen zufriedengeben.

Dennoch zeigte dieses Spiel, dass wir kontinuierlich besser werden, und noch lange nicht unser volles Potenzial ausgeschöpft haben! Zwar gehören eigene unnötige Fehler, wie vergebene Aufschläge, immer noch zu den größten Ärgernissen. Aber nach vielen Trainingsstunden konnten wir diesmal auf unsere Annahme stolz sein. ;-)

Für den SV Reudnitz III spielten: Jennifer Albrand-Ertelt, Tina Eggert, Laura Hesse, Elisa Hocher, Sonja Hummelmann, Kristin Jakob, Gunilla Kollotzek, Alina Müller, Yasemin Sahin, Beatrice Schützelt, Juliana Schott.

abgelegt unter: ,